C-Date ist besonders beliebt bei unseren Nutzern.
Seite besuchen >>

Diese Sex Apps werden dein Liebesleben sofort verbessern - Test 05/2019

Sex Apps 2019

Sex App downloaden, mit attraktiven, aufgeschlossenen Frauen chatten und innerhalb von wenigen Tagen ein Sex Date ausmachen. So einfach sollte es mit einer perfekten Sex App doch funktionieren?

Eine Sex App ist natürlich nicht mit einer Taxi App zu vergleichen, die deutlich einfacher funktioniert. ABER: wenn du auf die richtigen Sex Apps in der Schweiz setzt, die von möglichst vielen Frauen und Männern genutzt werden, kann man heutzutage nicht schneller und einfacher zum Sex kommen.

Auf dieser Seite erfährst du, welche Sex Apps von den meisten Frauen und Männern heutzutage genutzt werden, um Spass zu haben und unverbindliche Sex Dates auszumachen.

Ausserdem lernst du hier, wie du diese Apps richtig nutzt, um schnellen Erfolg zu haben.

Bei diesen Sex Apps geht es direkt zur Sache

Sehr viele Frauen

Viele aktive Nutzer gepaart mit hoher Nutzeraktivität macht C-date zum besten Sexdating Portal in Deutschland.

Zu C-Date >>

Sehr aktive Nutzer

Bei Fremdgehen69 handelt es sich um ein sehr beliebtes und stark frequentiertes Sex Dating Portal aus Deutschland.

Zu Fremdgehen69 >>

Viele Kontaktanfragen

Wer schnell mit verschiedenen Menschen ins Gespräch kommen möchte, ist hier richtig aufgehoben.

Zu BeNaughty >>

1. Darum sind Sex Apps in der Schweiz gerade der Renner

Alle Menschen suchen nach Liebe. Die einen wollen sich langfristig binden, die anderen suchen nur den kurzfristigen Spass. Sowohl für das eine als auch für das andere, scheinen Apps die ultimative Lösung zu bieten. Aber warum?

Wir sind es mittlerweile gewohnt unser Leben per App zu organisieren. Die Pizza per App zu bestellen, das nächste Taxi rufen oder stundenlang mit Hilfe eines Messengers zu chatten.

Nichts liegt also näher als die besten Features und Services aller beliebten Apps zu nehmen und daraus die PERFEKTE (Sex) Dating App zu machen.

Die Menschen lieben es, wenn sie ihr anvisiertes Ziel mit wenigen Klicks auf ihrem Smartphone organisieren können. Genau das gleiche ist es auch, was sie an Sex Apps lieben: Bequemlichkeit, sofortige Verfügbarkeit und die Einfachheit in der Bedienung.

Und das Beste ist…

Man muss zunächst nicht einmal das Haus verlassen, um mehrere Sexkontakte in CH gleichzeitig anzubahnen. Keine durchzechten Nächte in Bars oder Club und keine peinlichen Situationen mehr bei der Ansprache von Unbekannten.

 

2. Das solltest du über Sex Apps wissen, um Erfolg zu haben

Eine der wichtigsten Regeln, um Erfolg mit Sex Apps zu haben ist ganz simple und doch genial:

Nutze nur echte Sex Dating Apps!

Was heisst das für dich genau?

Es gibt eben Apps, die versuchen alles abzudecken. Sprich man kann theoretisch sowohl den Partner fürs Leben finden, aber auch Sextreffen ausmachen. Dann wiederum gibt es Apps, die sich zu 100% auf das Vermitteln von Sexkontakten spezialisiert haben.

Es ist ziemlich klar, was besser funktioniert, oder? Die echten Sex Apps natürlich.

Warum?

Wenn sich Menschen mit unterschiedlichen Zielen und Vorstellungen auf einer App treffen, führt das automatisch zu Enttäuschungen und Frustration. Dementsprechend sinkt auch die Antwortrate der angeschriebenen Kontakte.

Reine Sex Apps hingegen bringen Menschen mit den gleichen Erwartungen in Kontakt. Hier ist das Ziel von Vornherein klar definiert.


Alle Apps, die du hier auf der Seite siehst, sind reine Sex Apps. Alle dort angemeldeten Kontakte suchen nach Affären, One Night Stands, Sexkontakten oder Friends with Benefits und wollen einfach nur unverbindlich Spass haben.

1: C-Date Sehr viele Frauen
2: Fremdgehen69 Sehr aktive Nutzer
3: BeNaughty Viele Kontaktanfragen
4: Lustagenten.ch Es funktioniert!
5: LISA18
6: Secret.ch

3. Sex beim ersten Date?

Ist es denn möglich bereits beim ersten Date Sex zu haben?

Sex Apps


Im Prinzip ist das gar kein Problem. Es hängt aber natürlich immer davon ab, wie offensiv du bereits online geflirtet hast und wie du dich beim ersten Sex Date verhältst.

Habt ihr bereits im Chat dirty talk gemacht, dann geht es beim echten Date sicherlich ähnlich weiter. Wenn nicht, musst du darauf langsam hinarbeiten.

So wird es funktionieren… 

Am Anfang des Dates geht es erstmal darum sich gegenseitig zu beschnuppern. Wenn ihr euch beide sympathisch seid, spricht ja eigentlich nichts dagegen gemeinsam Spass zu haben.

Jeder kennt die berühmte Frage: Gehen wir zu mir oder zu dir oder doch ins Hotel? Diese Situation müsst ihr irgendwie versuchen elegant zu meistern. Aber wie?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um euch gegenseitig zu signalisieren, dass ihr für etwas mehr Spass bereit seid. Du kannst sie einfach diskret oder offen fragen, wie es nun weiter gehen sollt. 

  • Wollen wir noch auf einen Absacker zu mir?
  • Ich finde dich wahnsinnig attraktiv und würde dich noch gerne zu mir einladen. Ich habe noch einen richtig guten Wein im Kühlschrank
  • Hast du Lust dich von mir verwöhnen zu lassen?

Ist es dir aus irgendeinem Grund unangenehm die Sache anzusprechen oder es ergibt sich kein passender Moment, kannst du auch einfach versehentlich erst einmal ihre Hand streifen.

Wenn sie die Hand nicht rabiat von dir reisst, kannst du offensiver versuchen deine Hand auf die ihre Schulter oder aufs Knie zu legen und schauen, was passiert. Sie bleibt entspannt und erwidert deine Berührung? Das ist ein sehr gutes Zeichen.

In dem Fall musst du nur noch einen passenden Moment abwarten und sie küssen.

Wenn du das Gefühl hast, dass deine Auserwählte noch mehr Zeit braucht, um Vertrauen aufzubauen, dann solltest du nicht aufdringlich sein und bald ein zweites Date ausmachen.

Klappt es dann mit dem Sex?

Erfahrungsgemäss sind die Chancen sehr hoch. Trifft sie sich wirklich ein zweites Mal mit dir, ist es klar, dass sie Lust auf eine wilde Nacht hat.

„Mia: Mir ist es wichtig, dass ich mich mit dem Mann wohlfühlen kann. Wir müssen nicht gemeinsam philosophieren können, aber mir es wichtig, dass er mir sympathisch ist und ansonsten gepflegt und ähnlich wie auf den Bildern in der Sex App aussieht. Absoluter Abturner, wenn er sich in der App besser macht, als er wirklich ist.“

4. So funktionieren Sex Apps in der Schweiz

Zunächst einmal ist es wichtig zu verstehen, dass es unterschiedliche Motive gibt, weshalb sich jemand bei einer Sex App anmeldet.

Alle wollen Sex…ABER…

Manche Nutzer wollen etwas Neues ausprobieren, manche haben spezielle Vorlieben (z.B. BDSM oder sonstiger Fetisch) und wollen hier gezielt nach Gleichgesinnten suchen, andere wiederum wollen einfach eine gute Zeit haben.

Auch du solltest in deinem Profil kommunizieren, wonach du suchst oder was du genau bieten kannst. Was macht dich sexuell an? Hier darfst du keine Scheu haben offen zu kommunizieren, was dir Spass macht.

Die meisten Apps bieten die Möglichkeit seinen erotischen Stil näher zu beschreiben. Sie bieten hierzu teilweise nette Tools an (z.B. über Auswahl von Bildern), so dass es sehr einfach ist, deine erotischen Wünsche und Bedürfnisse zu definieren.

Ein Profil in einer Sex App ist grundsätzlich ähnlich wie ein gewöhnliches Dating Profil bei einer beliebigen Dating Seite. Der grosse Unterschied ist: Die Profile sind eindeutig, was die erotischen Präferenzen angeht, denn alle suchen hier eben nach Sex.

Und wo ist der Haken?

Als Mann musst du die Frauen umgarnen!

Es reicht nicht ein Profil anzulegen und darauf zu warten angeschrieben zu werden. Du musst dich aktiv um die Damen kümmern.

Was heisst das genau?

Es reicht eben nicht die gleiche Nachricht an zwanzig Frauen zu verschicken und auf eine Antwort zu warten.

Wichtig ist, dass du dir jedes Profil einer Frau, die dir gefällt anschaust und dann versuchst individuell drauf einzugehen.

Auch plumpe anmachen und „Dick Picks“ kommen garantiert nicht gut an.

„Tamara: Ich merke mittlerweile ziemlich schnell, ob es jemand mit mir ernst meint oder nicht. Abgedroschene Anmachsprüche oder Massenmails erkenne ich sofort und lösche diese. Die einigen wenigen, die niveauvoll auf mich eingehen und wissen, wie man eine Frau behandelt, erhalten eine Chance mich näher kennenzulernen“.  

Alle Frauen, die auf einer schweizer Sex App angemeldet sind, wollen offensichtlich ficken. Wie du auch. Eine Frau möchte es jedoch kultiviert angehen, einen Mann mit Niveau treffen und nicht das Gefühl wie ein Stück Fleisch oder wie eine Schlampe behandelt zu werden. 

Du musst also interessiert sein und Wertschätzung zeigen. Du solltest aber immer das Bewusstsein haben, dass Frauen ein mindestens gleich grosses Interesse daran haben, ihr Liebesleben aufzupeppen, wie du…auch wenn Sie es am Anfang nicht offen zeigen.

Sex Apps

5. Das passiert, wenn du Frauen direkt in der ersten Nachricht nach Sex fragst

Das kannst du dir vermutlich schon denken? Gar nichts!

Wie bereits angedeutet, Frauen möchten erobert und umgarnt werden. Und schon gar nicht als Sexobjekt rüberkommen.

Du denkst dir jetzt wahrscheinlich: „Aber warum melden sie sich denn bei einer Sex App?“. Die Antwort ist simpel: Sie wollen Sex. Frauen gehen das Thema aber etwas subtiler als Männer an - ganz besonders in der Schweiz.

Schau dir also ihr Profil vor deiner ersten Nachricht gut an. Nachdem du es auf dich wirken hast lassen, kannst du für deine erste Nachricht verfassen und Bezug herstellen. Dabei solltest du auch etwas von dir preisgeben.

Was musst du also tun?

Am besten gar nicht zu viel über Sex reden, um schneller zum Sex zu kommen. Kleine und subtile Andeutungen, um dem Flirt mehr Würze zu verleihen, sind natürlich immer willkommen.

Ein Beispiel:

„Hallo Julia, wir haben die gleichen Interessen. Ich bin überzeugt, dass wir noch viel mehr gemeinsam haben, als hier im Profil angegeben. Ich komme gerade aus einer längeren Beziehung und kann mich noch nicht auf eine feste Verbindung einlassen. Ich habe aber wahnsinnig viel Lust auf Austausch mit einer interessanten Frau auf Augenhöhe und gemeinsame Unternehmungen. Ich habe gesehen, dass du kreativ bist und dich für Kunst interessierst. Ich denke wir könnten uns gegenseitig wunderbar inspirieren. Ich bin ansonsten beruflich häufiger unterwegs. Am Wochenende aber meistens in der Stadt. Ich möchte dich gerne einladen, mehr über mich auf meinem Profil rauszufinden.“

Wenn du einen kreativen Bezug zu ihrem Profil oder ihrer Person herstellst, dann wird sie dir ziemlich sicher zurückschreiben.

Solche Nachrichten zeigen, dass du dich für sie interessierst und dir die Zeit nimmst dich mit dem Menschen hinter dem Profil zu beschäftigen, auch wenn es hierbei allen nur um Sex geht.

Es muss natürlich nicht immer so hochgestochen sein, wie diese Nachricht hier. Und nicht jeder interessiert sich für Kunst. Es sollte nur ein Beispiel sein und eine Abgrenzung zum leider bei vielen Männern üblichen: „Hey Süsse, heute Nacht noch ficken?“

Bei aller Romantik solltest du aber auch nicht zu persönlich werden. Fragen zur Partnerschaft, Familie und Zukunftsplanung haben hier nichts zu suchen.

Alle wollen eigentlich nur ein paar geile Sex Dates oder einen unvergesslichen One Night Stand.

6. So nutzt du den Männerüberschuss zu deinem Vorteil

Es ist kein Geheimnis, dass sich mehr Männer als Frauen bei Sex Apps anmelden.

Das ist aber grundsätzlich kein Problem.

Zum einen kannst du mit durchdachten und nett formulierten Nachrichten bereits die Mehrheit deiner Konkurrenten ausstechen. Befolge einfach unsere Tipps und setze auf Apps, die bei Frauen beliebt sind.

Zum anderen musst du wissen, dass in etwa nur 1/5 aller Männer bereit sind eine Premium-Mitgliedschaft bei einer Sex App abzuschliessen. Die meisten Männer sind geizig und ziehen doch lieber durch Clubs und Kneipen, um dort Frauen kennenzulernen.

Wenn du also bereit bist für einen geringen monatlichen Betrag eine Premium-Mitgliedschaft zu kaufen, gehörst du zur männlichen Elite Gruppe in den besten Sex Apps.

Was heisst das denn genau für dich?

Wenn du es nicht komplett vermasselst, heisst das für dich künftig: Regelmässiger Sex mit häufig wechselnden Partnerinnen, sofern du es natürlich möchtest.

 

7. Bonus Tipps: So kriegst du jede Frau ins Bett

Ein paar grundsätzliche Regeln für den erotischen Flirt. Egal ob du mit Hilfe einer Sex App oder draussen auf der Strasse oder im Club eine Frau kennenlernst, solltest du folgendes beachten: 

  • Gib ihr nicht das Gefühl, dass du mit jeder ins Bett gehst

Dass eine Frau dich attraktiv findet und mit dir schlafen will, schmeichelt dir. So ergeht es ihr auch. Wenn du ihr nun das Gefühl gibst sie sei nichts Besonderes, sondern du würdest mit jeder schlafen, dann geht die Besonderheit verloren und das anfängliche Interesse ist schneller weg, als du denken kannst.

  • Lasse sie dir vertrauen und sich wohlfühlen

Eine Frau will sich bei dir wohlfühlen und sie möchte dir Vertrauen können, also ermögliche ihr diese Gefühle zu entfalten.  Auch, wenn du denkst dies wäre überflüssig, da es euch beiden eigentlich „nur“ um Sex geht.

Um befriedigenden Sex zu haben, ist es wichtig, dass man sich dem Partner voll und ganz hingeben kann und das kann nur eintreten, wenn sich Vertrauen und Wohlgefühl einstellen.

  • Wer Sex will ist keine Schlampe

Eine klassische Frau ist keine Escort-Dame möchte nicht als 'leicht zu haben' oder 'Schlampe' abgestempelt werden. Sie möchte subtil verführt werden. Du solltest den Flirt also etwas spielerischer und mit Humor gestalten und ihr nie das Gefühl geben, sie wäre eine Schlampe.

Sehr viele Frauen

Viele aktive Nutzer gepaart mit hoher Nutzeraktivität macht C-date zum besten Sexdating Portal in Deutschland.

Zu C-Date >>

Sehr aktive Nutzer

Bei Fremdgehen69 handelt es sich um ein sehr beliebtes und stark frequentiertes Sex Dating Portal aus Deutschland.

Zu Fremdgehen69 >>

Viele Kontaktanfragen

Wer schnell mit verschiedenen Menschen ins Gespräch kommen möchte, ist hier richtig aufgehoben.

Zu BeNaughty >>

Es funktioniert!

Lustagenten ist ein Portal für private Frauen und Männer, die auf der Suche nach sexuellen Abenteuern sind.

Zu Lustagenten.ch >>

Interessieren Sie sich für junge und aufreizende Girls in Ihrer Umgebung? Dann ist Lisa18 das Richtige für Ihre Ansprüche.

Zu LISA18 >>

Secret.de steht für diskreten, kostenlosen Sex und Leidenschaft.

Zu Secret.ch >>

 

Diese Seite gibt es auch in anderen Ländern und Sprachen:

da-DK | de-AT | de-CH | de-DE | en-AU | en-CA | en-GB | en-HK | en-IE | en-IN | en-NZ | en-SG | en-US | en-ZA | es-AR | es-CL | es-ES | es-MX | es-US | fr-BE | fr-CA | fr-CH | fr-FR | fr-LU | fr-US | nb-NO